In den nächsten Tagen werden voraussichtlich verschiedene Mitglieder vom Corona Prüfcenter Finanzdirektion im Rahmen der Nachprüfung der Härtefallhilfen aufgefordert werden, Unterlagen einzureichen. Neben der definitiven und unterzeichneten Jahresrechnung 2020 wird auch eine

unterzeichnete Erfolgrechnung Januar 2021 - Mai 2021 (bzw. wahlweise auch Januar 2021 - Juni 2021)

gefordert. Als Frist für die Einreichung dieser Unterlagen werden lediglich 5 Arbeitstage vorgegeben. Da erfahrungsgemäss viele kleinere gastgewerbliche Betriebe keine Zwischenabschlüsse erstellen, ist diese Frist unseres Erachtens sehr knapp angesetzt.

Die Finanzdirektion akzeptiert jedoch auch Fristverlängerungsgesuche

Kantonale E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie auch unsere Anleitungen zur Rückerstattung der Härtefallgelder:

Betriebe mit weniger als CHF 5 Mio. Umsatz
Betriebe mit mehr als CHF 5 Mio. Umsatz

Die erhaltenen Härtefallgelder werden bei der Berechnung einer allfälligen Rückerstattung selbstredend in Abzug gebracht. Zum besseren Verständnis werden wir Ihnen zeitnah Berechnungsbeispiele zu den beiden Anleitungen liefern.

Bei Fragen zu diesen Anleitungen wenden Sie sich an ihre Treuhänderin oder ihren Treuhänder.